Über mich

  • staatlich anerkannte Heilerziehungspflegerin
  • Bachelor of arts (B.A.) Soziale Arbeit
  • Yogalehrerin

1984 wurde ich mit einer an Taubheit grenzenden Schwerhörigkeit geboren. Ich besuchte den  Regelkindergarten und die Regelschule. Ich wurde nach dem natürlich hörgerichteten Ansatz gefördert. Diese Förderungsmethode ermöglichte mir, eine artikulierte Lautsprache zu erwerben, mich vollends in die Gesellschaft zu integrieren und ein eigenständiges sowie zufriedenes Leben zu führen.

Im Laufe der Zeit und mit Hilfe unterschiedlichster Erfahrungen habe ich mir Bewältigungsstrategien angeeignet, die mir das Leben mit meiner Schwerhörigkeit erheblichst vereinfachen. Immer habe ich mich an meinen persönlichen Stärken orientieren und darauf aufbauen können. Somit konnte ich mir diese unterschiedlichen Strategien aneignen.

Diese Fertigkeiten resultieren aus wissenschaftlich fundierten Erkenntnissen sowie aus meinen eigenen Erfahrungswerten.